AKTUELLE VERANSTALTUNGEN

WORKSHOP “Selbstfürsorge für Job-Rückkehrerinnen nach Krankheitsphasen – Entwickeln Sie Ihre Selbstführungskraft” am 16. September 2020, Raupe & Schmetterling e.V., Berlin

Wie kann es gelingen, nach längerer krankheitsbedingter Arbeitspause die eigenen Bedürfnisse und gesundheitlichen Begrenzungen mit dem Leistungsumfeld in Einklang zu bringen?

Dieser Workshop gibt Rückkehrerinnen Impulse zur Selbstunterstützung während der Rückkehr an den Arbeitsplatz und die Phase danach. Werden Sie zu der gesundheitsorientierten Führungskraft, die Sie sich am Arbeitsplatz wünschen. Der Workshop bietet konkrete Hilfestellungen für die Kommunikation im Arbeitsumfeld sowie zur Verankerung gesundheitsförderlicher Routinen im Arbeitsalltag. 

Termin: Mittwoch, 16.09.2020, 10:00-13:00 Uhr

Veranstaltungsort: Raupe & Schmetterling e.V., Pariser Str. 3, 10719 Berlin 

Anmeldung unter: www.raupeundschmetterling.de / mail@raupeundschmetterling.de

Wir gehen in die nächste Runde – die Warteliste ist eröffnet!

CANCER SURVIVOR EMPOWERMENT WORKSHOP für krebsbetroffene Frauen in 2021

Dieser Workshop richtet sich an krebsbetroffene Frauen während oder nach Abschluss der Behandlungsphase, die im Kontakt mit anderen Betroffenen den Zugang zu ihren Ressourcen wiederfinden, in ihre Kraft kommen und zu mehr Lebensfreude finden möchten. Wie gelingt es,  wieder an die eigene Zukunft zu glauben und bei allen Unsicherheiten, Wünsche zu formulieren und lebensmutig zu sein? Was hat sich durch die Krankheitserfahrung verändert und welche Bedürfnisse haben noch zu wenig Raum im Alltag?

Mit diesem Workshop möchten wir Raum schaffen für das Wollen und Können – und Mut stiften für erste Schritte auf unsicherem Grund. Die Gruppe bietet die Möglichkeit, in einem geschützten und professionell begleiteten Rahmen durch die Rückmeldung anderer Betroffener die eigene Wirkung auf andere zu erfahren und neues Selbstbewusstsein aufzubauen. 

Da Angebot beinhaltet neben dem zweitägigen Workshop jeweils ein persönliches Vor- und Nachgespräch, das auch telefonisch oder per Videokonferenz geführt werden kann.

Feedback der Teilnehmerinnen:

„Ich möchte mich von Herzen für die Möglichkeit zur Teilnahme am Cancer Survivor Empowerment Workshop bedanken. Ich habe bisher kein ähnliches Format für diese Zielgruppe gesehen und bin sehr dankbar für das Angebot, das aus meiner Sicht eine große Unterstützung auf dem Heilungsweg darstellt.“ L. aus Berlin

„Mich hat die Offenheit der einzelnen Frauen überrascht, berührt und mutig gemacht. Die einzelnen Geschichten zu hören war sehr bereichernd und berührend. Auch ich habe in diesem Umfeld die taffe Fassade beiseitegestellt. Die Reflexion der eigenen Ressourcen hat meinen Blick und die Perspektive auf mich verändert.“ M. aus Berlin

„Eine Woche ist vergangen und ich fühle mich immer noch so motiviert und erfrischt und wieder angeknipst wie eine Lampe, deren Licht erloschen war. Mir persönlich hat der Workshop viel gebracht und mich wieder daran erinnert, wie wichtig es ist, verbunden zu bleiben. Mit mir und meinen Mitmenschen. Die Geschichten der anderen zu hören und diese Kraft zu spüren, die wir alle haben und dabei so bescheiden sind, das war wunderschön, ermutigend und kraftspendend.“ G. aus Berlin

“Meine Erfahrung aus dem Workshop: Selbstfürsorge ist für uns alle das Wichtigste, nur die Wege dahin können sehr unterschiedlich sein. Die unterschiedlichen Frauen und deren Bewältigungsstrategien haben mir neue Einsichten ermöglicht und Impulse gegeben, mit meiner Situation umzugehen.” M.P. aus Essen

“Die Coachingimpulse und Übungen haben mir den Spiegel vorgehalten und mich mit den Rückmeldungen aus der Gruppe viel Positives (wieder)entdecken lassen. Eine aufbauende Erfahrung nach der anstrengenden Behandlungszeit!” H.A. aus Potsdam

“Die Begleitung war sehr präsent und zeitgleich zurückhaltend. Beide Workshopleiterinnen haben großes Vertrauen in sich, in die Gruppe und in den Prozess gegeben. Der Ablauf: 1. Tag ins außen, 2. Tag zu mir zurück ist sehr wirkungsvoll und klingt nach.” T.S. aus Hamburg 

2-tägiger Workshop (Sa/So), jeweils 10:00-18:00 Uhr

Veranstaltungsort: Institut für Gestalttherapie und Gestaltpädagogik e.V., Berlin

Information und Anmeldung ab sofort unter info@utamaria-weissleder.de

VERGANGENE VERANSTALTUNGEN

DIE RÜCKKEHR GESTALTEN: BETRIEBLICHES EINGLIEDERUNGSMANAGEMENT UND ALTERNATIVE GESTALTUNGSMÖGLICHKEITEN NUTZEN Virtueller Workshop für Leben nach Krebs! e.V. am 13.08.2020

MIT EINGESCHRÄNKTER BELASTBARKEIT AM ARBEITSPLATZ UMGEHEN – KOMMUNIKATION UND UNTERSTÜTZUNGSMÖGLICHKEITEN Virtueller Workshop für Leben nach Krebs! e.V. am 05.08.2020

ZURÜCK INS ARBEITSLEBEN NACH KREBS – DEN WIEDEREINSTIEG GEMEINSAM MEISTERN! Vortrag auf dem Krebsaktionstag am 22.02.2020 in Berlin

KREBS VERHINDERT TEILHABE? UNGLEICHE CHANCEN AUF SOZIALE TEILHABE – HERAUSFORDERUNGEN FÜR DIE SOZIALE ARBEIT – VORTRAG AUF DEM DEUTSCHEN KREBSKONGRESS 2020 am 20.02.2020 in Berlin

SELBSTFÜRSORGE FÜR JOB-RÜCKKERERINNEN NACH KRANKHEITSPHASEN Entwickeln Sie Ihre Selbstführungskraft! Workshop am 20.11.2019, Raupe & Schmetterling e.V. Berlin

RETÖRN TO WORK – DER WORKSHOP mür Krebsbetroffene am 8./9.11.2019 bei der Berliner Krebsgesellschaft

CANCER SURVIVOR EMPOWERMENT WORKSHOP für krebsbetroffene Frauen gefördert durch die Deutsche Vereinigung für Gestalttherapie, 19./20.10.2019 am Institut für Gestalttherapie und Gestaltpädagogik e.V. Berlin

SHE-PRENEUR SUMMIT 2019 STRATEGIE-WORKSHOP: WIE DU MIT DEM WERTEKOMPASS ORIENTIERUNG UND AUTHENTIZITÄT FÜR DEIN BUSINESS GEWINNST Online-Summit 6.-15.9.2019, Workshop am 13.9.2019

AMBULANZ TRIFFT KLINIK – LUNCHSYMPOSIUM: RETÖRN TO WORK – RÜCKKEHR IN DAS ARBEITSLEBEN NACH DER KREBSERKRANKUNG 9. Gynäkologentreff in Rheinsberg am 6.9.2019

REHABILITATION ZWISCHEN SELBSTFÜRSORGE UND JOB Eine Veranstaltung der Berliner Krebsgesellschaft und der Deutschen Rentenversicherung Berlin-Brandenburg, 4.9.2019, DRV Berlin-BRandenburg, Knobelsdorffstr. 92,  Berlin, Vortrag zur Beruflichen Wiedereingliederung aus der Perspektive von Rückkehrern und Arbeitgebern

RETÖRN TO WORK – DER WORKSHOP Ein Workshop zum Wiedereinstieg in das Arbeitsleben nach Krebs, 22./23.03.2019, Tumorzentrum Dresden

ZURÜCK AN DEN ARBEITSPLATZ NACH KREBS
Workshop am Tag der Berliner Krebsselbsthilfe, 09.03.2019, TU Berlin für Leben nach Krebs! e.V.

NEUANFANG NACH KREBS – WIE GEHT DAS? Expertenchat am Weltkrebstag (4.2.2019) mit Uta-Maria Weißleder (reTÖRN to work Coach, Rechtsanwältin) und Sandra Lotz (Business-Coach) BILD Brustkrebs-Das Gesundheitsportal 

ZURÜCK AN MEINEN ARBEITSPLATZ
Ein Workshop für Frauen, 30.01.2019, Raupe und Schmetterling, Berlin

CANCER SURVIVOR EMPOWERMENT WORKSHOP FÜR KREBSBETROFFENE FRAUEN
Workshop am 20./21.10.2018, Institut für Gestalttherapie und Gestaltpädagogik, Berlin

DEIN NETZWERK – DEINE RESSOURCEN! WIE DU MIT DER NETZWERKKARTE VISUALISIERST UND DEIN UNTERSTÜTZUNGSSYSTEM ENTWICKELST
Online-Workshop im Rahmen der She-preneur Summit 2018 vom 07.-30.09.2018
https://she-preneur.de/summit

ARBEIT UND PSYCHE – PRÄVENTIVE ANSÄTZE IM ZUSAMMENHANG MIT BETRIEBLICHEM GESUNDHEITSMANAGEMENT
Vortrag am 07.06.2018, Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit 2018, Berlin

ZURÜCK INS LEBEN – MIT UND NACH DEM KREBS
Podiumsdiskussion am 26.05.2018, Fachkongress, 14. Berliner Krebskongress

KREBS UND LEBENSQUALITÄT
Vortrag/Podiumsdiskussion für Leben nach Krebs! e.V. am 24.05.2018, Patientenkongress, 14. Berliner Krebskongress

GESTALTARBEIT MIT KREBSBETROFFENEN
Vortrag am 15.03.2018, Institut für Gestalttherapie und Gestaltpädagogik Berlin

WIEDEREINSTIEG INS ARBEITSLEBEN NACH DER KREBSERKRANKUNG
Vortrag für Leben nach Krebs! e.V. am 24.02.2018, Krebsaktionstag, 33. Deutscher Krebskongress, Berlin

INTERVIEW IN DER ABENDSCHAU am Weltkrebstag für Leben nach Krebs! e.V., 04.02.2018, rbb

KREBSERKRANKUNG UND BERUFSTÄTIGKEIT: WIE KOMMUNIZIERE ICH MEINE ERKRANKUNG AM ARBEITSPLATZ? UMGANG MIT VORGESETZTEN UND KOLLEGEN
Informationsveranstaltung für Leben nach Krebs! e.V. am 16.11.2017 am Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen Heidelberg

BEM – BETRIEBLICHES EINGLIEDERUNGSMANAGEMENT – DAS ANDERE PRÄVENTIONSPROGRAMM
Vortrag am 19.07.2017, Fachforum Aktuelle Entwicklungen im Gesundheitswesen der FOM Hochschule, Berlin

SCREENING, VORSORGE, DIAGNOSTIK
Podiumsdiskussion für Leben nach Krebs! e.V. am 06.07.2017, Patientenkongress, 13. Berliner Krebskongress

BRUSTKREBS, MANAGEMENT VON NEBENWIRKUNGEN, PSYCHOONKOLOGIE UND REHABILITATION
Podiumsdiskussion am 09.06.2016, Patientenkongress Up to Date – Neue Entwicklungen in der Krebsmedizin, Berlin

ZURÜCK INS LEBEN – WIRTSCHAFTLICHE PROBLEME AUS SICHT DER SELBSTHILFE
Vortrag für Leben nach Krebs! e.V. am 25.02.2016, 32. Deutscher Krebskongress 2016, Berlin

BETRIEBLICHES EINGLIEDERUNGSMANAGEMENT IM KLINIKKONZERN VIVANTES
Vortrag am 22.03.2016, Arbeitskreis Betriebliche Gesundheitsförderung, Gesundheit Berlin-Brandenburg e.V.

ARMUT UND KREBS – PSYCHOSOZIALE ANGEBOTE FÜR KREBSÜBERLEBENDE IM ERWERBSFÄHIGEN ALTER
Vortrag mit Sabine Schreiber für Leben nach Krebs! e.V. am 21.03.2016 im Forum „Auf dem Weg zur Inklusion in der Arbeitsgesellschaft“, Kongress Armut und Gesundheit – Gesundheit ist gesetzt!?, Berlin

KREBSERKRANKUNGEN – WAS KÖNNEN WIR GEGEN ARMUTSRISIKEN TUN?
Interview am 26.01.2016, hr-INFO Fit und Gesund Podcast

LANGZEITÜBERLEBEN NACH KREBS – ODER: WIE LANGE IST EIN PATIENT EIN PATIENT?
Podiumsdiskussion am 16.09.2015 für Leben nach Krebs! e.V., Brennpunkt Onkologie der Deutschen Krebsgesellschaft, Berlin

NETZWERKE IN DER BETRIEBLICHEN GESUNDHEITSFÖRDERUNG
Moderation eines Fachforums am 30.11.2007, Kongress Armut und Gesundheit – Teilhabe stärken – Empowerment fördern – Gesundheitschancen verbessern, Berlin